Stellungnahmen & Positionspapiere
21.01.2015

bne-Stellungnahme zu HOKOWÄ

Das ist eine Entwicklung in die falsche Richtung. Nach Ansicht des bne liegt kein wirksamer Wettbewerb zwischen den Fernleitungsnetzbetreibern vor; ein durch HOKOWÄ verstärkter „Wettbewerb“ unter den Fernleitungsnetzbetreibern um die Kosten- und Erlösverteilung auf die vermarktbaren Ein- und Ausspeisepunkte macht keinen Sinn. Vielmehr sollte der Regulierer zunächst die Transparenzdefizite beheben und die Entscheidung über die Ausgestaltung des europäischen Netzkodex zur Entgeltharmonisierung abwarten. Von den vorgestellten Varianten präferiert der bne die einheitliche Entgeltbildung im Marktgebiet.

Teilen Sie den Beitrag:

David Krehan

Ansprechpartner:in

+49 30 400548-0

Nachricht senden E-Mail senden

Verwandte Nachrichten