Zum Inhalt springen

Gemeinsam bringen wir Bewegung in die Energiemärkte.

Wir sind schnell! Beim bne gibt es keine überflüssigen Strukturen und langen Entscheidungswege. Egal wie groß Ihr Unternehmen ist, in unseren Gremien können Sie sofort mitarbeiten und aktiv Positionen mitbestimmen.

Ines und BNE unterstützen Bundesnetzagentur bei "Kaspar"

energate berichtet über die von der Bundesnetzagentur geplante Verringerung der Anzahl von Kapazitätsprodukten sowie die Reaktion der Branche auf...

energate messenger

EEG-Vergütung: Massive Einbußen für Mieterstrom

energate messenger berichtet, dass die mit dem Entwurf zum Energiesammelgesetz vorgesehenen Kürzungen bei der Solarenergie zu starken Einbußen bei...

energate messenger

Droht großen Mieterstromanlagen das Aus?

pv-magazine berichtet über den bne-Vorschlag, die Kürzung der Förderung für große Mieterstromanlagen mit einem wirksamen CO2-Preis und einer Reform...

Publikation | Digitalisierung

bne-Leitfaden: Geschäftsmodelle und Rechtsrahmen der digitalen Energiewende

Alle Publikationen anzeigen

Was kann mit Smart Metering gemacht werden, wie lässt sich damit Geld verdienen, wie lassen sich Dienstleistungen kombinieren, wessen Wissen ist wertvoll für mich? Der bne-Leitfaden bietet einen umfassenden Überblick.

Nur für Mitglieder
AA Energiedienstleistungen | Digitalisierung
bne, Hackescher Markt 4, 10178 Berlin

AA Energiedienstleistungen

Wettbewerb Sektorkopplung
bcc Berlin Congress Center, Alexanderstraße 11, 10178 Berlin

dena Energiewende-Kongress 2018

Strommarkt
Messe Leipzig

new energy world 2018

Gemeinsam gestalten

Dr. Frank Pawlitschek - Mitgründer und Geschäftsführer von ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH

„ubitricity macht mit mobilen Stromzählern das intelligente Laden von Elektroautos überall bezahlbar und lässt das Internet der Energiedinge Realität werden – so wird ein neues Kapitel in der Energiewirtschaft eröffnet. Der bne steht konsequent hinter der ausnahmslosen Liberalisierung des Energiemarktes und vertritt damit einen Energiemarkt ohne Denkverbote. So werden neue Geschäftsmodelle wie unseres möglich.“

Dr. Frank Pawlitschek
Mitgründer und Geschäftsführer von ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH
Ove Petersen - Gründer und CEO der GP JOULE Gruppe

„Dezentrale erneuerbare Energiestrukturen in Verbindung mit der Wasserstoffspeicherung sind als flexible Energieträger unerlässlich für das Gelingen der Energiewende. Der bne ist dabei der exakt passende Multiplikator."

Ove Petersen
Gründer und CEO der GP JOULE Gruppe
Nikolaus Starzacher - CEO und Gründer der Discovergy GmbH

„Wir bieten Verbrauchern die Möglichkeit, mittels IT ihren Stromverbrauch zu überwachen und gleichzeitig auf Preissignale am Markt zu reagieren. Noch sind die Rahmenbedingungen für solche Energiedienstleistungen nicht attraktiv ausgestaltet. Der bne setzt sich konsequent für einen wettbewerblichen Rahmen für smarte Energiemärkte ein.“

Nikolaus Starzacher
CEO und Gründer der Discovergy GmbH
Ulrich Schmack - Geschäftsführer Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG

„Die Energiewende wird nur mit sektorübergreifendem Energiemanagement gelingen können. Als neugegründetes Unternehmen das die Sektorkopplung vorantreibt ist die zukunftsfähige Umgestaltung des Energiemarktes für uns ein zentrales Anliegen. Der bne als Stimme der neuen Energiewirtschaft ist die treibende Kraft, um diese Umbrüche politisch in die richtige Richtung zu lenken.“

Ulrich Schmack
Geschäftsführer Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG
Andreas Flamm - Director Regulatory Affairs and Corporate Functions Entelios AG

„Der bne verbindet fundiertes energiewirtschaftliches Know-how mit ideologiefreiem Einsatz für neue Ideen im Strommarkt der Zukunft. Wie wir setzt sich der bne ein für technologie-offenen Wettbewerb, für innovative Geschäftsmodelle zur Flexibilisierung des Strommarktes und für gleichberechtigten Marktzugang für neue Akteure, wie z.B. Aggregatoren. Deshalb sind wir Mitglied.“

Andreas Flamm
Director Regulatory Affairs and Corporate Functions Entelios AG