Zum Inhalt springen

Gemeinsam bringen wir Bewegung in die Energiemärkte.

Wir sind schnell! Beim bne gibt es keine überflüssigen Strukturen und langen Entscheidungswege. Egal wie groß Ihr Unternehmen ist, in unseren Gremien können Sie sofort mitarbeiten und aktiv Positionen mitbestimmen.

bne bei energate-messenger: bne will Platz in der Kohle-Kommission

Der energate-messenger berichtet über einen Brief des bne an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (17. Mai 2018).

energate messenger

bne im BWK-Magazin: "Wir werden als Korrektiv wahrgenommen"

In einem ausführlichen Interview spricht bne-Geschäftsführer Busch in der aktuellen Ausgabe des BWK-Magazins über die Entwicklung des Verbandes, seine...

BWK Magazin

bne in der ZfK: Bundesnetzagentur dreht noch eine Runde

Über die Entscheidung der Bundesnetzagentur, Revision gegen die Entscheidung des OLG zu Eigenkapitalzinsen einzulegen, berichtet die ZfK (25. April...

Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK)
Publikation | Wettbewerb

Kompass 1/2018: Gemeinsam Kräfte freisetzen

Alle Publikationen anzeigen

In neuen Design werfen wir im aktuellen Kompass mit vielen Interviews und Gastbeiträgen einen Blick zurück auf die vergangenen 15 Jahre in der Energiepolitik und skizieren die Aufgaben für die Zukunft.

Digitalisierung
Raum 21 B, ICM München, Messegelände, 81823 München

Das Digitalisierungsgesetz - neue Geschäftsmodelle und deren rechtliche Herausforderungen

Digitalisierung
Halle C1, Room C11, Messe München, Messegelände, 81823 München

Die Blockchain im Energiemarkt: Fokus regulatorischer Rahmen

Wettbewerb
dbb forum, Friedrichstr. 169, 10117 Berlin

bne-Jahreskonferenz: 20 Jahre Liberalisierung auf dem Energiemarkt

Gemeinsam gestalten

Dr. Frank Pawlitschek - Mitgründer und Geschäftsführer von ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH

„ubitricity macht mit mobilen Stromzählern das intelligente Laden von Elektroautos überall bezahlbar und lässt das Internet der Energiedinge Realität werden – so wird ein neues Kapitel in der Energiewirtschaft eröffnet. Der bne steht konsequent hinter der ausnahmslosen Liberalisierung des Energiemarktes und vertritt damit einen Energiemarkt ohne Denkverbote. So werden neue Geschäftsmodelle wie unseres möglich.“

Dr. Frank Pawlitschek
Mitgründer und Geschäftsführer von ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH
Oliver von Quast - Geschäftsführer D.En.S Deutsche Energiesysteme GmbH

„Als Anbieter effizienter, strombasierter Heizungssysteme der neuesten Generation haben wir im bne einen starken Partner gefunden. Dort haben wir die Möglichkeit, mit anderen innovativen Unternehmen gemeinsame Positionen zu entwickeln, die neue Technologien und Geschäftsmodelle befördern. Der bne macht sich für die Integration von erneuerbaren Energien in den Wärmemarkt stark. Die Sektorkopplung ist hier der Schlüssel und diese Auffassung finden wir im bne wieder.“

Oliver von Quast
Geschäftsführer D.En.S Deutsche Energiesysteme GmbH
Christian Meier - COO GridSense

„Die Energiewende kann mit intelligenter Nutzung der Flexibilität und einem passenden Energiemarkt Model zu einem internationalen Erfolg werden. Dazu braucht es Marktentwicklung und Einsatz von modernen und zeitgemässen Technologien. Der BNE vereint mit seinen Mitgliedern diese Kompetenzen und wir sind fest überzeugt, dass der BNE die wesentlichen Aspekte für eine CO2 freie Energiezukunft nachhaltig mitgestalten wird.“

Christian Meier
COO GridSense
Ulrich Schmack - Geschäftsführer Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG

„Die Energiewende wird nur mit sektorübergreifendem Energiemanagement gelingen können. Als neugegründetes Unternehmen das die Sektorkopplung vorantreibt ist die zukunftsfähige Umgestaltung des Energiemarktes für uns ein zentrales Anliegen. Der bne als Stimme der neuen Energiewirtschaft ist die treibende Kraft, um diese Umbrüche politisch in die richtige Richtung zu lenken.“

Ulrich Schmack
Geschäftsführer Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG
Andreas Flamm - Director Regulatory Affairs and Corporate Functions Entelios AG

„Der bne verbindet fundiertes energiewirtschaftliches Know-how mit ideologiefreiem Einsatz für neue Ideen im Strommarkt der Zukunft. Wie wir setzt sich der bne ein für technologie-offenen Wettbewerb, für innovative Geschäftsmodelle zur Flexibilisierung des Strommarktes und für gleichberechtigten Marktzugang für neue Akteure, wie z.B. Aggregatoren. Deshalb sind wir Mitglied.“

Andreas Flamm
Director Regulatory Affairs and Corporate Functions Entelios AG