Pressemitteilungen
25.01.2022

bne-Pressemitteilung – bne weiter auf Wachstumskurs

Berlin, 25. Januar 2022: Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne), der in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert, hat neun weitere Mitglieder gewonnen. „2022 steht im Zeichen eines energiepolitischen Aufbruchs, der sich auch im Zuwachs beim bne zeigt. Aus anfangs neun sind inzwischen 79 Mitgliedsunternehmen aus allen Geschäftsbereichen der neuen Energiewirtschaft geworden: von der Digitalisierung über integrierte Quartierslösungen bis hin zu Elektroautos als aggregierte, flexible Stromspeicher. Unser Alleinstellungsmerkmal ist gefragter denn je. Wir stehen konsequent für eine kluge Digitalisierung, mehr Flexibilisierung und den strikten Abbau klimaschädlicher Subventionen“, erklärt bne-Geschäftsführer Robert Busch. 

Welches Gewicht der bne in den energiepolitischen Debatten gewonnen hat, zeigen zum Beispiel neue Maßstäbe für die gute Planung von PV-Freiflächenanlagen und die im EEG 2021 verankerte Kommunalbeteiligung an Solarparks, für die sich der bne und seine Mitglieder erfolgreich eingesetzt hatten. Auch in Fragen des Strommarkts, der Dekarbonisierung im Gassektor oder etwa der Netzregulierung ist der bne als progressiver Experte gefragt. „Das Gute ist, dass wir durch die neue Bundesregierung einen ehrgeizigen politischen Fahrplan für die nächsten Jahre haben. Jetzt kommt es auf die Details an. Die Energiewende darf nicht an den Mühen der Ebenen scheitern. Der Umstieg auf erneuerbare Technologien und das Ausprobieren von Neuem muss für alle viel leichter werden. Mit mehr politischem Rückenwind und einer starken neuen Energiewirtschaft kann Deutschland wieder zum Innovationsland werden“, so Busch. 

Unsere neusten Mitgliedsunternehmen:

  • Techem Solutions GmbH 
    Techem ist einer der führenden Serviceanbieter für grüne und smarte Gebäude. Das 1952 gegründete Unternehmen bietet Effizienzsteigerungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Wärme und Wasser in Immobilien an. Als Marktführer in der Funkfernerfassung von Energieverbrauch in Wohnungen treibt Techem die Vernetzung und die digitalen Prozesse in Immobilien weiter voran.
     
  • SÜDWERK Projektgesellschaft mbH
    Die SÜDWERK Projektgesellschaft engagiert sich seit 2017 für die Konzeption, Planung und Umsetzung sowie den Betrieb von Freiland-Photovoltaikanlagen in Bayern. Bislang wurden über 30 Großprojekte mit einer Leistung von mehr als 300 Megawatt realisiert. 
     
  • eprimo GmbH
    eprimo versteht sich als grüner Energiediscounter. Als kundenstärkster Anbieter für Ökostrom in Deutschland beliefert eprimo aktuell über 1,7 Millionen Haushalte. Mit Produkten wie der Grünstromcommunity und der Partnerschaft zu Die Bürgerenergie e.V. werden die Kunden aktiv an der Energiewende beteiligt. Seit 2020 ist eprimo eine Tochter der E.ON Energie Deutschland.
     
  • Huawei Technologies Deutschland GmbH
    Huawei zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Informations- und Kommunikationstechnologie. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 tätig und spielt für die Digitalisierung seit vielen Jahren eine bedeutende Rolle. Zu den Geschäftsfeldern zählen Lösungen für Mobilfunktechnologie, Industrie 4.0 und nachhaltige Mobilität. Der Unternehmensbereich Bereich Digital Power verknüpft die Themen PV, Site-Power und Elektromobilität sowie unterbrechungsfreie Stromversorgung.
     
  • Home Power Solutions (HPS) 
    HPS Home Power Solutions GmbH bietet den weltweit ersten marktverfügbaren Stromspeicher auf Wasserstoff-Basis für Gebäude an. Die Überschüsse einer Solaranlage werden als grüner Wasserstoff gespeichert und in der dunklen Jahreszeit in Form von Strom und Wärme wieder zur Verfügung gestellt. Der Ganzjahres-Stromspeicher picea ermöglicht so eine CO2-freie Strom-Vollversorgung und verringert die Heizkosten. picea hat mehrere renommierte Auszeichnungen erhalten, zuletzt den Handelsblatt Energy Award, den smarter E Award sowie den Innovationspreis Berlin-Brandenburg. Das Berliner Unternehmen wurde 2014 gegründet.  
     
  • East Energy Verwaltungs GmbH 
    Die East Energy Verwaltungs GmbH plant, baut und betreibt förderfreie Freiflächen-Photovoltaikanlagen in Nordostdeutschland. Mit Hilfe des erzeugten grünen Stroms wird East Energy an geeigneten Standorten mit skalierbaren Kraftwerken grünen Wasserstoff und Biomethanol produzieren.
     
  • Belectric GmbH 
    Die BELECTRIC GmbH ist weltweit in der Entwicklung und im Bau von Freiflächen-Solarkraftwerken und Energiespeichersystemen aktiv. Mittlerweile hat BELECTRIC über 460 Freiflächen-Solarkraftwerke mit 4,18 GWp Photovoltaikleistung errichtet. Hinzu kommen Batteriespeicher und Hybridsysteme, die verschiedene Technologiekomponenten zu autarken Systemen kombinieren.
     
  • SEAC Projekt GmbH
    Die SEAC Projekt GmbH entwickelt, errichtet und betreibt Photovoltaikanlagen im Eigenbestand und leistet so einen wichtigen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in der Energieerzeugung. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in der Nähe von München blickt dabei auf mehr als 12 Jahre in der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb von Photovoltaikanlagen im In- und Ausland zurück.
     
  • Elli – A Brand of the Volkswagen Group (Volkswagen Group Charging GmbH)
    Elli ist ein Anbieter von Energie- und Ladelösungen an der Schnittstelle zwischen Energie und Mobilität. Gegründet 2018 ist Elli innerhalb des Volkswagen Konzerns Enabler und Kompetenzzentrum für E-Mobilität. Elli bietet und entwickelt Software- und Hardware-Lösungen für Privatanwender und Unternehmen an den vielfältigen Schnittstellen von E-Mobilität und Energiewende. Beispielsweise wird Elli der erste Anbieter auf dem Markt sein, der Fahrern und Flottenmanagern von elektrischen Fahrzeugen ein nahtloses und ganzheitliches Lade- und Energieerlebnis ermöglicht. 

Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft steht seit 2002 für Markt, Wettbewerb und Innovation in der Energiewirtschaft. Im Verband sind Unternehmen vertreten, die auf allen wettbewerblichen Stufen der energiewirtschaftlichen Wertschöpfung stehen und wegweisende Geschäftsmodelle für Strom, Wärme und Mobilität entwickeln. 

Teilen Sie den Beitrag:

Alexander Karasek

Ansprechpartner:in

+49 30 400548-0

Nachricht senden E-Mail senden

Verwandte Nachrichten

Erneuerbare Energien, Pressemitteilungen, Solarparks
Erneuerbare Energien, Pressemitteilungen