Zum Inhalt springen
Fr 27

Webinar: Covid-19 Pandemie: Moratorium bei Gas- und Stromlieferverträgen, insolvenzrechtliche Erleichterungen für Unternehmen und deren Folgen für die Energiewirtschaft

Der bne organisiert mit der Wirtschaftskanzlei Dentons ein Webinar am Freitag, 27. März 2020, in der Zeit von 11:00 - 12:30 Uhr. Es richtet sich an Unternehmen der Energiewirtschaft und informiert über die Änderungen im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht zur Abmilderung der Folgen der Covid-Pandemie.

Unternehmen der Energiewirtschaft sorgen auch in der COVID-19-Pandemie für die Versorgungssicherheit. Über die Pandemie hinaus sind auch die gesetzgeberischen Maßnahmen, das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht, eine Herausforderung für Energieversorger. Gemeinsam mit dem Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. möchten wir Ihnen ein ad hoc Webinar anbieten. Die Gesetzesbegründung führt aus:

"Das Leistungsverweigerungsrecht besteht in Bezug auf alle wesentlichen Dauer- schuldverhältnisse des Verbrauchers. Wesentlich sind solche Dauerschuldverhältnisse, die zur Eindeckung mit Leistungen der Daseinsvorsorge erforderlich sind. Hierzu zählen auch Verträge über die Lieferung von Strom und Gas sowie über die Wasserver- und -entsorgung."

Input kommt von diesen Experten:

  • Einführung in das Thema und Folgen für die Energieversorung - Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V.
  • Regelungen des Moratoriums - Dr. Gabriele Haas, Sozia für Energierecht, Regulierungsrecht und Compliance bei Dentons
  • Aussetzung der Insolvenzantragspflicht, Privilegien während der Aussetzung und deren Folgen auch im Lichte des Moratoriums - Daniel Fritz, Partner für Restrukturierung und Insolvenzrecht bei Dentons

Downloads zum Webinar für bne-Mitglieder

Nutzen Sie den Mitglieder-Login: https://www.bne-online.de/de/mitglieder-login/

Kontakt

Noch kein bne-Mitglied?

Sie interessieren sich aber für eine Mitgliedschaft im Verband? 
Dann wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle - wir melden uns unverzüglich bei Ihnen!

Infos per E-Mail anfordern Oder einfach anrufen: 030 400 548 – 0

Kontakt