Zum Inhalt springen
Stellungnahmen | Gasmarkt

Stellungnahme zu Transport- und Systemdienstleistungsentgelte im Gasfernleitungsnetz

bne-Kommentar zu den Festlegungsentwürfen REGENT-NCG/GP, AMELIE sowie BEATE 2.0 der Bundesnetzagentur vom 17.10.2018 zur Umsetzung der Verordnung (EU) Nr. 2017/460 (Netzkodex Tarife)

Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne) unterstützt im Grundsatz die Festlegungsentwürfe der Beschlusskammer 9, welche auf die Umsetzung des europäischen Netzkodex über harmonisierte Fernleitungsentgelte abzielen. Insbesondere die Einführung einheitlicher Ein- als auch Ausspeiseentgelte in den Gasmarktgebieten (Festlegung AMELIE) ist sachgerecht, längst überfällig und aus Transportkundensicht als sehr positiv hervorzuheben. Darüber hinaus begrüßt der bne die geplante Einstufung der Marktraumumstellungsumlage und der Biogasumlage im Beschlussentwurf REGENT als Systemdienstleistung.  Abschließend bringt der bne einen Vorschlag ein, wie die Ungleichbehandlung von Kapazitätsbuchungen für unterschiedliche Jahreszeiträume in der Festlegung BEATE 2.0 aufgehoben werden kann. 

Kontakt