Zum Inhalt springen
Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK)

Europawahl-Ergebnis facht Klimadebatte weiter an

Die Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) über die Reaktionen auf den Ausgang der Europawahl 2019

Die Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) berichtet, dass Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) einen Tag nach der Europawahl 2019 am Kanzleramt vorbei das Klimaschutzgesetz zur Ressortabstimmung gibt. Es folgt einen Analyse der Folgen des Wahlausgangs. Dabei kommt auch der Bundesverband Neue Energiewirtschaft zu Wort. Er erkennt im Wahlergebnis, dass Klimaschutz und damit eine neue Energiewirtschaft nun Priorität hätten. Die neu gewählten EU-Parlamentarier stünden vor der dringenden Aufgabe, die europäische Energiepolitik so zu gestalten, dass die Pariser Klimaschutzziele rechtzeitig erreicht werden.

Der Artikel auf zfk.de