Zum Inhalt springen
energate messenger

Ines und BNE unterstützen Bundesnetzagentur bei "Kaspar"

energate berichtet über die von der Bundesnetzagentur geplante Verringerung der Anzahl von Kapazitätsprodukten sowie die Reaktion der Branche auf diese Entwicklung.

Laut dem Fachmagazin energate begrüßen die Initiative Erdgasspeicher (Ines) und der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) die von der Bundesnetzagentur geplante Verringerung der Anzahl von Kapazitätsprodukten. Die zuständige Beschlusskammer (BK) 7 hatte Ende Juni ein Festlegungsverfahren zur Standardisierung von Kapazitätsprodukten, "Kaspar", gestartet.

Der Artikel auf energate.de