Zum Inhalt springen
energate messenger

EEG-Vergütung: Massive Einbußen für Mieterstrom

energate messenger berichtet, dass die mit dem Entwurf zum Energiesammelgesetz vorgesehenen Kürzungen bei der Solarenergie zu starken Einbußen bei großen Mieterstromanlagen führen.

energate messenger berichtet über den Entwurf des Energiesammelgesetzes, der eine Reduzierung der Förderung großer Mieterstromanlagen um bis zu 50 Prozent vorsieht. Ursache ist die angedachte Förderkürzung für PV-Anlagen von 40-750 Kilowatt ab Januar 2019, die sich auch unmittelbar auf den Mieterstromzuschlag auswirkt. Der Artikel berichtet über die Reaktion von VZBV, bne, Plarstern und Naturstrom.