Zum Inhalt springen
Stellungnahmen | Strommarkt Netze

bne-Stellungnahme zur BNetzA-Konsultation Festlegung Bilanzkreisausgleich

bne-Stellungnahme zu Kosultation der BNetzA-Festlegung zum Bilanzausgleich, zur Anpassung des 80%-Kriteriums in der Berechnungsmethode zur Bildung des Ausgleichsenergiepreises sowie zur Übermittlung der Messwerte von RLM-Marktlokationen an den Übertragungsnetzbetreiber.

Die zur Festlegung vorgeschlagenen kurzfristigen Maßnahmen greifen zu kurz. Die zeitlich vorgezogene Umsetzung von ohnehin geplan-ten Maßnahmen wird vor allem zu mehr Kosten für die Marktbeteiligten führen, ohne dass sie einen grundlegenden Beitrag zu Problemlösung leisten. Es ist vielmehr erforderlich die Regelenergiemärkte und die Ausgleichsenergiesystematik weiterzuentwickeln, um in einem marktgestützten System die richtigen Anreize zur Bewirtschaftung der Bilanzkreise zu setzen. Dabei muss auch beachtet werden, dass Prognosen nicht perfekt sein können.

Kontakt