Zum Inhalt springen
Politik

Mobilität

Mit Elektromobilität die Verkehrswende voran bringen

Die Energiewende ist in erster Linie eine CO2-Wende. Bei der klimafreundlichen Umgestaltung des Verkehrssektors muss der Fokus klar auf erneuerbaren Energien liegen, um einen positiven Effekt auf das Klima erzielen zu können. Alternative Antriebsformen ersetzen also Diesel und Benzin, sind aber für die Klimaschutzziele des Verkehrssektors nur dann wirksam, wenn sie erneuerbare Energien nutzt.

Elektromobiltät als Instrument der Sektorenkopplung

Elektrofahrzeuge sind ein Schlüsselelement der dringend notwendigen Sektorenkopplung. Für diese braucht es klare Rahmenbedingungen, damit sich der Ausbau von Elektromobilität, Ladeinfrastruktur sowie der erneuerbaren Energien schneller und umfassender als bisher vollzieht. Die energiewirtschaftliche Integration spielt dabei eine entscheidende Rolle. 

Um alternativen, klimafreundlichen Verkehrskonzepten zum Durchbruch zu verhelfen, ist es von elementarer Bedeutung, energiewirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen zu etablieren, die für die Kunden einfach und kostengünstig sind. Die Anbieter der einzelnen Produkte (z.B. Stromlieferant, Flexibilitätsvermarkter oder Ladestationsbetreiber) müssen diese auf Basis klarer und standardisierter Prozesse anbieten und abwickeln können.

Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft, bne, konzentriert sich in seiner Arbeit auf folgende Schwerpunkte:

  • Netzintegration der Elektromobilität
  • Aufbau der Ladeinfrastruktur (Niederspannungsanschlussverordnung)
  • Messen und Abrechnen von Ladestrom

Auf einen Blick: bne-Grundsatzpositionen Mobilität

bne-Positionspapier Flexibilität durch Elektromobilität  (aktualisiert im Oktober 2019)

bne-Stellungnahme zur Verordnung zur Berechnung der Offshore-Netzumlage (bne-Position zur Niederspannungsanschlussverordnung, 24.01.2019)

bne-Stellungnahme zur Verlängerung der Übergangsfrist für DC-Ladestationen hinsichtlich des Mess- und Eichrecht (25.10.2018)

 


bne-Beiträge zum Thema Mobilität

Positionspapiere | Mobilität Flexibilität

Das Positionspapier des bne beschreibt wie Flexibilitätspotentiale der Elektromobilität kosteneffizient und kundenfreundlich gehoben werden können.

Weiterlesen
Stellungnahmen | Metering

Brief des bne an das Bundeswirtschaftsministerium. das Bundesverkehrsministerium und das Bundesumweltministerium

Weiterlesen
Stellungnahmen | Metering

bne-Kommentierung zur Anwendungsregel über Messsysteme für Ladeeinrichtungen

Weiterlesen
Verteiler Mobilität | Mobilität

Vortrag von Dr. Urs Maier (Agora Verkehrswende) im bne-Entwicklungsausschuss Mobilität

Weiterlesen
Mobilität

Elektroautos kommen in Deutschland nicht richtig in Schwung – dies liegt aus Sicht des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne) nicht nur am...

Weiterlesen

Kontakt