Zum Inhalt springen

bne-Stellungnahme zur Ausgestaltung eines Zielmodells zur Umsetzung des Digitalisierungsgesetzes (GDEW)

Am 28. April 2017 diskutierten die Verbände in einem Kick-off-Workshop bei der BNetzA die Ausgestaltung eines Zielmodells zur Umsetzung des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende (GDEW). Zur Nachbereitung des Workshops hatte die BNetzA die Teilnehmer um entsprechende Stellungnahmen gebeten.

Der bne formulierte seine Position in seiner Stellungnahme: Die Erarbeitung des Zielmodells dient der vollständigen Umsetzung des Messstellenbetriebsgesetzes (MSBG) ab dem Jahr 2020. Der bne geht davon aus, dass die technischen Spezifikationen für die Gateways eine vollständige Abwicklung der gesetzlich vorgegebenen Regeln ermöglichen. Daran sollten sich die für das Zielmodell zu erarbeitenden Geschäftsprozesse orientieren. Zugleich plädiert der bne für eine Weiterentwicklung der bisherigen Geschäftsprozesse mit dem Ziel, die Abwicklung weiter zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Kontakt