Zum Inhalt springen

Stellungnahme zur Vereinheitlichung der technischen Anschlussbedingungen (TAB)

Stellungnahme des bne zur Konsultation des BMWK eines Regelungsentwurfs zur TAB-Vereinheitlichung

Die Vereinheitlichung der Technischen Anschlussbedingungen (TAB) der Netzbetreiber ist ein längst überfälliger Schritt zur Vereinfachung des Anschlusses neuer Anlagen und wird zu Kosteneinsparungen führen. In unserer Stellungnahme begrüßen wir daher den vorliegenden Regelungsentwurf des BMWK. Allerdings ist damit noch keine deutliche Vereinheitlichung gewährleistet. Die Gremien, denen die Aufgabe zugeordnet wird, können noch immer auch technisch nicht zwingende Alternativen zulassen. Es bedarf deshalb zum einen noch ergänzender Vorgaben zur Besetzung der Gremien und eine Schärfung der Ziele für die Arbeit der Gremien. Außerdem sollte auch ein Prozess zur Bearbeitung von Beschwerden der Marktakteure vorgesehen werden, damit im Laufe der Zeit Korrekturen an den allgemeinen technischen Mindestanforderungen vorgenommen werden können.

Kontakt