Zum Inhalt springen

bne-Pressemitteilung: Bundesverband Neue Energiewirtschaft begrüßt neue Mitglieder

Die neue Energiewirtschaft wächst und wird zum Dreh- und Angelpunkt grüner Energien

Berlin, 11. Juni 2020. Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft, bne, begrüßt neue Mitglieder. „In der aktuell unübersichtlichen Lage und vor dem Hintergrund der sich rasch ändernden gesetzlichen Umgebung brauchen Unternehmen Aufklärung und Information aus dem politischen Bereich und eine erfahrene und gefragte Stimme vor Ort. Jede geplante politische Idee und Maßnahme muss sofort mit den Realitäten der Unternehmen im Wettbewerb vor Ort gespiegelt werden. Dadurch wird eine förderliche Umgebung geschaffen und manchmal auch einfach Schlimmeres verhindert.

Die Vision der digitalen, dekarbonisierten Industrienation, die die Exportschlager von morgen produziert, kann nur durch die geschmeidige Verbindung der erneuerbaren Erzeugung mit der bestehenden Wirtschaft erfüllt werden. Der bne verbindet in einzigartiger Weise die Fragen der erneuerbaren Erzeugung mit der Vermarktung, Verwendung und Speicherung. So ist er eine zentrale Anlaufstelle u.a. für die Unternehmen aus dem Bereich erneuerbare Energien geworden, die diese Verknüpfung anstreben“, sagt Robert Busch, Geschäftsführer des bne.

Allein heute sind schon über 65% des deutschen Marktes für Freilandsolaranlagen und zunehmend kombinierte (Speicher-/ H2-)Projekte im Verband organisiert. Der bne vertritt die Interessen der führenden Mieterstromanbieter und zählt große namenhafte Hersteller und Anbieter von PV-Dachanlagen und Speicher ebenso zu seinen Mitgliedern, wie Unternehmen aus der E-Mobilität-Branche.

„Wir freuen uns, dass sich uns immer mehr Unternehmen aus dem erneuerbaren Bereich anschließen, denn alle Mitgliedsunternehmen eint der Vorsatz, dass sie alte Grenzen auflösen und die Kräfte der Energiewende freisetzen“, sagt Robert Busch.

So sind die Unternehmen SOLARWATT GmbH, Digital Renewables GmbH, UmweltProjekt AG, Asselner Windkraft GmbH & Co.KG, Buker Windkraft GmbH & Co.KG, Planungsgesellschaft Hussel GmbH, Windpark Grüner Weg Meerhof GmbH & Co.KG, Windpark Warendorf I GmbH & Co.KG, Windpark Wohlbedacht GmbH & Co.KG, Vestaxx GmbH, E.optimum AG, The Mobility House GmbH und Trianel Energieprojekte GmbH & Co. KG dem bne als Mitglieder beigetreten.

SOLARWATT GmbH

SOLARWATT ist führender deutscher Hersteller und Anbieter von Photovoltaiksystemen. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Glas-Glas-Solarmodulen und gehört zu den größten Anbietern von Stromspeichern. Seit nunmehr 25 Jahren steht SOLARWATT für Premiumqualität aus deutscher Herstellung. Weltweit arbeiten bei SOLARWATT über 400 Menschen an der Zukunft der Solarenergie.

Digital Renewables GmbH

DIGITAL Renewables schafft den Marktplatz für erneuerbaren Energien. Auf diesem können Angebot und Nachfrage erstmals effizient und einfach verknüpfen werden. Die digitale Plattform schafft Standards, Kostentransparenz und -effizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette bei der Projektierung als auch für den Käufer. Mehr Reichweite für den Entwickler und einfacher Zugriff zu Klimalösungen für den Abnehmer.

UmweltProjekt AG

Die UmweltProjekt AG ist eine 100%-Tochter der UmweltBank AG. Als Beteiligungsgesellschaft investieren wir in Solar- und Windparkprojekte sowie in den ökologischen und sozialen Wohnungsbau in Deutschland.

Wind-Betreibergesellschaften

Asselner Windkraft GmbH & Co.KG; Buker Windkraft GmbH & Co.KG; Planungsgesellschaft Hussel GmbH; Windpark Grüner Weg Meerhof GmbH & Co.KG; Windpark Warendorf I GmbH & Co.KG; Windpark Wohlbedacht GmbH & Co.KG

e.optimum AG

e.optimum bündelt als bundesweit aktiver Energieversorger den Strom- und Erdgasbedarf tausender Unternehmen und kauft die Energie an den günstigsten Handelsplätzen, bietet individuell und zugeschnittene Lösungen zur Lademöglichkeit der Elektromobile und agiert als wettbewerblicher Messstellenbetreiber mit wertvollen Zusatzleistungen

Vestaxx GmbH

Die Vestaxx GmbH ist Entwickler und Lieferant von Heizisolierglasscheiben sowie Komponenten für ein innovatives Gebäudeheizsystem. Kernstück ist eine mit Nanotechnik beschichtete Glasscheibe, die mittels elektrischem Strom Strahlungswärme erzeugt. Durch die enorm niedrigen Investitionskosten bleibt ausreichend Geld für eine große PV-Anlage und ggf. zusätzlichem Speicher übrig. Im Neubaubereich entstehen so ohne großen Aufwand Nullenergie-Häuser.

The Mobility House

The Mobility House hat das Ziel eine emissionsfreie Energie- und Mobilitätszukunft zu gestalten. Die Technologieplattform von Mobility House verbindet die Automobil- und Energiebranche. Sie integrieren durch intelligente Lade-, Energie- und Speicherlösungen Fahrzeugbatterien ins Stromnetz. Damit fördern sie den Ausbau erneuerbarer Energien, stabilisieren das Stromnetz und machen Elektromobilität günstiger.

Trianel Energieprojekte GmbH & Co. KG

Die Trianel Energie Projekte GmbH & Co. KG ist eine 100%-Tochter der Stadtwerke Kooperation Trianel. Unternehmenszweck sind der Erwerb von Wind- und PV-Projekten in verschiedenen Entwicklungsstadien durch den Kauf von Gesellschaften sowie Projekte weiterzuentwickeln und zur Baureife und Inbetriebnahme zu führen. Diese Projekte werden anschließend an die Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (TEE) oder an die Gesellschafter der Trianel sowie an andere kommunale Unternehmen veräußert. 

 

Kontakt